Kleines Bildungswerk

Aus Niemandsland
Zur Navigation springenZur Suche springen


Hat Namen::Kleines Bildungswerk
Hat Beschreibung::Ein kleines Bildungswerk zum kostenlosen Austausch von Wissen aus der Bevölkerung für die Bevölkerung
[[Bild:{{{Bild}}}|300x300px|frameless]] }}
Raum: {{#arraymap:|,|x| x}} }}
Beteiligt: {{#arraymap:Anke, Verena|,|x|x }}
Status: hat Status::Aktiv }}


Neues Selbstverständnis des Kleinen Bildungswerks

Wie bereiten wir uns auf das Nach-Erdöl-Zeitalter vor und entwickeln Visionen für eine schöne Zukunft in einer widerstandsfähigen Stadt?

Dieses Bildungwerk bietet eine Plattform für jeden, der Wissen weitergeben möchte!

Das Kleine Bildungswerk versteht sich jetzt mehr als Plattform und nicht mehr als Motor der Workshops und Veranstaltungen.

Wer Wissen für den Wandel in eine neue Zeit über das Kleine Bildungswerk weitergeben will, bekommt von nun an für die Organisation, die Werbung und die möglichen freien Räume und Raumbuchungen Informationen und kann dann selbständig Veranstaltungen organisieren und durchführen.

Seit Okotober 2012 gibt es Vorträge oder Workshops als Kooperation der Transition Initiative Düsseldorf mit dem Niemandsland e.V. auf der Heerstr. 19 in Düsseldorf-Oberbilk.

Für Veranstaltungen stehen folgende Räume des Niemandslandes zur Verfügung: Seminarraum, Küche, Speiseraum, Weltenraum und Hof. Orte für Veranstaltungen können aber überall sein. Auch Veranstaltungen von anderen Anbietern werden von uns veröffentlicht.

Damit jeder teilnehmen kann, sind die Veranstaltungen kostenlos. Über Spenden freuen sich der Niemandsland Verein und die Referenten.

Meldet euch, wenn ihr Wissen weitergeben wollt! Unser Wissen zu teilen und uns gegenseitig in die Selbstermächtigung und in eine Zukunft, wie wir sie uns wirklich wünschen zu führen, ist das Ziel und Oberthema des Kleinen Bildungswerks.


Vorschläge für Workshops im Kleinen Bildungswerk

Wie strickt man eine einfache Sockenferse und wie kocht man mit regionalen Produkten?

Wie kommuniziert man miteinander und lebt Nachbarschaft und Gemeinschaft...?

Und wie baut man einen Teil seiner Lebensmittel auch auf kleinem Raum (Stück Land, Balkon oder Fensterbrett) selber an und wie macht man Lebensmittel haltbar, z.B. durch einkochen oder mit einem Dörrgerät?

All das sind mögliche Themen, die besonders niedrigschwellig weitergeben werden können.



Veröffentlichungen der Termine


Kontakt

email: bildungswerk@niemandsland.org


Programm

Für ausführliche Beschreibungen auf den Veranstaltungstitel klicken.


November 2013 Vortragender Datum Uhrzeit Ort
Sauerkraut-Workshop

Weißkohl aus dem Windrather Tal wird fermentiert.

05.11.2013 19 - 21:30 Uhr Café du Kräh

Krahestr. 20 in Flingern

Kommunikations-Workshop mit Sandra Marx/ Übungen für eine gelingende Kommunikation ! Entfällt leider krankheitsbedingt ! Sandra Marx 09.11.2013 15 - 19 Uhr Café du Kräh

Krahestr. 20 in Flingern

Workshop: Der freie Fluss der Kräfte mit Dennis Lamanna/ Projekte mit Teamrollen gestalten

Dennis Lamanna 16.11.2012 11 - 17 Uhr Café du Kräh

Krahestr. 20 in Flingern

Sockenfersen-Workshop

Dorothea Wamper 18.11.2013 17 - 19:30 Niemandsland:

Speiseraum

Solarbasteln mit Fibre

Fibre 23.11.2013 14 - 18 Uhr Niemandsland:

Weltenraum



Oktober 2013 Vortragender Datum Uhrzeit Ort
Filzschuhe herstellen mit Ina

Ina 13.10.2013 15:30 - 17:30 Niemandsland:

Seminarraum

Saatgut-Vortrag mit Dorothea Wamper - mit Samen- und Pflanzentauschbörse

Dorothea Wamper 21.10.2013 18 - 20 Uhr Niemandsland:

Speiseraum



September 2013 Vortragender Datum Uhrzeit Ort
Pyrolysekocher-Workshop am Open Day mit Thomas

Thomas 7.9.2013 15 - 19 Uhr Niemandsland:

Hof

Kommunikationsworkshop: Miteinander sprechen. Gemeinschaftlich handeln und gestalten

Sandra Marx 21.9.2013 15 - 19 Uhr Niemandsland:

Café du Kräh

Krahestr. 20 in Flingern

Kommunikations-Workshop mit Dennis Lamanna Teil 3

Der freie Fluss der Kräfte – aus der Vereinzelung in die Gemeinschaft –

Thema des Workshops: Handeln und Feiern in einem Gemeinschafts-Projekt - Brotback-Workshop

Dennis Lamanna 22.9.2013 15 - 19 Uhr Café du Kräh

Krahestr. 20 in Flingern


Das Bildungswerk macht im August Sommerpause!


Juli 2013 Vortragender Datum Uhrzeit Ort
Einführung in das neue TransitionTown-Wiki

Für alle, die etwas über das Transitiontown-Wiki erfahren wollen oder daran mitarbeiten möchten.

Rainer 6.7.2013 14:30 - 15:30 Niemandsland:

Seminarraum

Kommunikations-Workshop mit Dennis Lamanna Teil 2

Der freie Fluss der Kräfte – aus der Vereinzelung in die Gemeinschaft –

Thema des Workshops: Planung eines Gemeinschafts-Projektes

Dennis Lammana 13.7.2013 15 - 19 Uhr Café du Kräh

Krahestr. 20 in Flingern

Workshop Tiefenökologie mit Tanja und Stefan

Tiefenökologie und Methoden aus "Work That Reconnects" von der Buddhistin und Systemwissenschaftlerin Joanna Macy die ein Werkzeug geschaffen hat, um Menschen durch die Wirren einer Krisenzeit zu engagiertem Handeln für das Leben und für die Erde zu begleiten.

Tanja und Stefan 20.7.2013 15 - 20 Uhr Niemandsland:

Seminarraum

Werkeln mit Torsten beim Sommerfest 2013

Workshop Pyrolysekocher aus Resten bauen

Torsten 21.7.2013 15:30 - 18:30 Niemandsland:

Holzwerkstatt



Juni 2013 Vortragender Datum Uhrzeit Ort
Kommunikations-Workshop mit Dennis Lamanna

Der freie Fluss der Kräfte - Wie wir in uns die Bedingung für erfolgreiche Kommunikation und Projektmanagement schaffen können

Dennis Lammana 15.6.2013 15 - 19 Uhr Niemandsland:

Seminarraum

Kompostieren mit den Kräutern der Abtei Fulda

Sabine lädt uns in ihren Garten in Vennhausen ein und stellt uns ihre Kompostierung mit den Kräutern der Abtei Fulda und die Bokashi-Methode vor.

Der Kompost wird luftig gebaut, während der Bokashi mit Mikroorganismen unter Luftabschluss angesetzt wird. Wer möchte, kann sich einen luftdichten Behälter (z.B. Eimer mit Deckel) mitbringen und sich Rasenbokashi ansetzen.

Treffpunkt und Ort auf Anfrage: bildungswerk@niemandsland.org

Sabine 29.6.2013 15.30 Uhr Vennhausen:

Sabines Garten



Mai 2013 Vortragender Datum Uhrzeit Ort
Vortrag über Freifunkanlagen

Yrthy vom Freifunk-Verein berichtet über die Freifunkanlage

Yrthy

(vom Freifunk-Verein)

4.5.2013 15 Uhr Niemandsland:

Seminarraum

Einführung in die Transition Town Bewegung

Wege in eine lebenswerte Zukunft ohne Öl

Die weltweiten Ölreserven gehen zur Neige. Wir müssen uns, ob wir wollen oder nicht, auf eine Zukunft ohne Erdöl gefasst machen müssen.

  • Wie können wir mit einem positiven Gefühl in die Zukunft schauen?
  • Wie können wir die Zukunft so gestalten, dass wir sie unseren derzeitigen Verhältnissen vorziehen?
Bernhard Seckinger

(Hilden im Wandel)

13.5.2013 19 Uhr Niemandsland:

Seminarraum

Wildkräuterführung im Ökotop

Was wächst da, was zu Heilzwecken und zum essen gepflückt werden kann?

Brennessel, Knoblauchrauke und Gundermann...

Treffpunkt: vor dem grauen Haus im Ökotop Heerdt

Anfahrt: http://www.oekotop.de

Jutta 18.5.2013 15:30 Uhr Ökotop Heerdt
WIRD VERSCHOBEN Solarkocher - Vortrag und Workshop

Vortrag: Solarkocher - Von der Teewasserbereitung bis zur Großküche

Überblick über die Grundprinzipien, auf denen alle Kocher beruhen.

Workshop: Anleitung zum Bau von einfachen Solarkochern aus Karton und Alufolie.

Jeder der einen Kocher bauen will, bringt einen Bogen Pappkarton/einlagige Wellpappe mit den Mindestabmessungen 75 cm * 150 cm mit.

Michael Bonke xx.x.2013 (wird verschoben) 15 Uhr Niemandsland:

Seminarraum und Hof



April 2013 Vortragender Datum Uhrzeit Ort
Dein Feind und Helfer: Das Potenzial giftiger Beziehungen für sich nutzen

Im Seminar geht es darum, belastende Beziehungen zur eigenen Kraftquelle umzupolen. Die Methode ist sofort wirksam und macht Schluss mit dem Irrglauben, der störende Gegner müsse mitmachen und sich ändern, damit eine konstruktive Beziehung möglich ist.

Clara Schuller, Dipl.-Rom. VWL, Pädagogin für Psychosynthese, Mediatorin und Lerncoach, Telefon 0211 388 35 33 oder mobil 0177 662 98 25, www.sinnklinik.de

Clara Schuller 6.4.2013 15 Uhr Niemandsland:

Seminarraum

Selbstversorger-Gemeinschaft im Raum Düsseldorf

Martin teilt mit uns seine Vision einer Selbstversorger-Gemeinschaft im Raum Düsseldorf

Selbstversorger-Gemeinschaft als Antwort auf die Konsum- und Statusgesellschaft? In diesem interaktiven Workshop werden wir in das Thema Selbstversorgung näher einsteigen und mögliche Schritte zur konkreten Umsetzung und Ausgestaltung erarbeiten.

Eine Plattform für Wohnungsgesuche wird gegründet Ob Jung und Alt-Wohnen, eine Selbstversorger-WG auf dem Lande oder andere Wohnformen...


Martin 27.4.2013 17 Uhr Niemandsland:

Seminarraum



März 2013 Vortragender Datum Uhrzeit Ort
The Work

The Work wurde von Byron Katie entwickelt. Es ist eine einfache und dennoch wirkungsvolle Methode, um Glaubenssätze aufzulösen. Der Vortrag stellt 'The Work' mit praktischem Erleben vor

Vortrag von Jwala Ursula, Tel. 0211-9729071 oder 0179-9151453

Jwala Ursula Pütz 11.3.2013 19 Uhr Niemandsland:

Seminarraum

Leben erwecken

Vom Saatkorn zur Pflanze... Wie säe ich meine Samen selber aus? Dieser Workshop soll euch befähigen, euer Saatgut zu Hause selber auszusäen. Saatgut zum ausprobieren ist vorhanden, spezielle Saatgutwünsche bringt bitte selbst mit!

Ort: Nachbarschafts-Café du Kräh, Krahestr. 20, Düsseldorf-Flingern

Wolfgang 16.3.2013 15 Uhr Nachbarschaftscafe

Café du Kräh,

Krahestr. 20,

Düsseldorf-Flingern



Februar 2013 Vortragender Datum Uhrzeit Ort
"Meine Verkehrswende" mit Volker

Hierbei setzen die Teilnehmer/innen sich mit ihrer Mobilität auseinander - Vortrag, Spiel und insgesamt eine Motivation für das Bahn- und Busfahren, Radeln und Zu-Fuß-Gehen

Bahn- und Busfahren ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern für jedermensch leicht erlernbar. Damit es euch auch im Alltag leichter fällt, Fahrpläne zu lesen, Routen zu planen und bei Verspätungen und Ausfällen angemessen zu reagieren, üben wir das Bahn- und Busfahren einmal spielerisch ein.

Volker 6.2.2013 19 Uhr Niemandsland:

Seminarraum

Co-Counselling-Übungsabend

Volker gibt eine Einführung in die Kommunikationstechnik Co-Councelling - anschließend probieren wir die Technik aus...

Volker 20.2.2013 19 Uhr Niemandsland:

Seminarraum



Januar 2013 Vortragender Datum Uhrzeit Ort
"“go vegan!”
  • 'Was ist Veganismus?
  • Gesund leben, auch vegan!
  • Kontroversen und Perspektiven...
Mic 5.1.2013 17 Uhr Niemandsland:

Seminarraum

Workshop mit Sera Ma "Was sind unsere Träume? Wie wollen wir leben? Sera Ma 12.1.2013 15.30 Uhr Niemandsland:

Seminarraum

Terra Preta - schwarze Erde - was ist das genau und wie stellt man es her?

Christine Radke aus Wuppertal teilt mit uns ihr Wissen aus einem zweitägigen Terra-Preta-Workshop in Köln

Christine 26.1.2013 17 Uhr Niemandsland:

Seminarraum



2012 Vortragender Datum Uhrzeit Ort
Impulsvortrag: Autark leben, was heißt das?

Zusammenfassung: Viele Menschen verspüren den Wunsch, autark zu leben, oder zumindest etwas weniger abhängig zu sein. Was bedeutet autark leben? Ist das wirklich erstrebenswert? Wenn nicht, was ist es, nach dem wir uns da so sehnen? Und wie kommen wir da hin?

Zusammenfassung des Vortrags

Bernhard Seckinger 24.10.2012 19 Uhr Niemandsland:

Seminarraum

Sauerkraut-Workshop

Wir werden in der Küche des Niemandslands zusammen Sauerkraut machen. Nach einer kurzen Einführung in die Theorie machen wir uns ans Werk. Wer nicht nur zugucken will, sondern eigenes Sauerkraut machen möchte, benötigt ein dafür geeignetes Gefäß (z.B. Glas mit Vakuumverschluß) sowie Kohl (Weißkohl oder Spitzkohl; andere Kohlarten gehen vermutlich auch, aber da haben wir keine Erfahrung mit). Optional (weil es vermutlich schon irgendwer mitbringen wird) sind: Messer, Stampfer, Salz und Molke. Und wer das im Sauerkraut mag, kann auch Kümmel oder Wachholderbeeren mitbringen.

Bernhard Seckinger 17.11.2012 ab 15:30 Uhr treffen, um 16:00 Uhr beginnen wir Niemandsland:

Küche

Co-counselling

Cocounselling ist eine Methode zum guten Zuhören.

Volker 26.11.2012 19 Uhr Niemandsland:

Seminarraum

Weihnachts-Recyelbasteln

Wir basteln uns aus Abfällen Weihnachtsschmuck und ähnliches.

Anke 16.12.2012 15 Uhr Niemandsland:

Speiseraum und Werkstatt